Nachdem das A-Liga-Spitzenspiel beim SC Eschborn mit 2:4 gegen den an diesem Tag etwas besseren Gegner verloren ging, konnte die darauffolgende Begegnung gegen TuS Niederjosbach – ohne Zuschauer –  klar mit 5:1 gewonnen werden. Damit wurde nicht nur ein Verfolger abgeschüttelt, sondern auch die Tabellenführung wieder erobert. Dennis Blum, Julian Santos und Adis Pita vor der Pause sowie nochmals Pita und Jonathan Conan schossen die Tore. Bleibt zu hoffen, dass unsere Erste am Sonntag (13 Uhr) bei Alemannia Nied II eine ähnlich starke Leistung bringen kann und somit weiter einen der beiden Aufstiegsplätze belegt.

In ihrer letzten Begegnung kassierte die Zweite beim Tabellenführer SC Eschborn II ihre erste Saisonniederlage, die mit 1:6 sehr deutlich ausfiel. Nachdem die Begegnung gegen Lorsbach II am letzten Sonntag abgesetzt wurde, geht es im nächsten Spiel am Sonntag (10.30 Uhr) zu Alemannia Nied III. Dort sollte wieder etwas Zählbares mit einer hoffentlich wieder besseren Besetzung herausspringen.

Dass der Gegner auf gleicher Augenhöhe mit uns stehen würde, war allen klar. So waren unsere Jungs von Anfang an hell wach. Unser Links Außen holte sich den Ball nach Anstoß des Gegners und lief der Linie entlang. Mit einem kurzem Pass in die Mitte konnte der Stürmer den Ball ins Tor setzten. So hatten wir die Führung schon nach einer Minute Spielzeit. Zurück lehnen war nicht angesagt. In der dritten Minute kam von unserem Torwarts ein super Abschlag ins gegnerische Feld, wo unser links Außen den Ball mit Volleys über den Torwart setzte und somit unsere Führung ausbaute. Beide…

Zielstrebig eroberte unser Stürmer nach Anpfiff den Ball und legte unserem rechts Außen den Ball vor, so dass er diesen verwandeln konnte. Unsere Spieler merkten schnell, dass der Gegner uns unterlegen war und konnten noch zwei Tore bis zur Halbzeit schießen. So machten unsere Jungs auch nach der Pause weiter, so dass Sie noch zwei weitere Tore schießen konnten. Dann kam die Nachlässigkeit. Das nutze der Gegner aus und konnte dadurch in der 33. und 35. Minute zwei Treffer setzten. Jetzt waren unsere Jungs wieder hellwach und zeigten, dass sie das Spiel nicht aus der Hand geben wollten. Sie nahmen…

2:0 SIEG GEGEN TABELLENFÜHRER DJK ZEILSHEIM Es war ein echtes Spitzenspiel. Spannung bis zum Schluss mit viel Biss in den Zweikämpfen und hoher Laufleistung auf beiden Seiten.In der ersten Halbzeit ließen beide Mannschaften kaum zwingende Torchancen zu. In einer Szene hatten wir jedoch Glück, dass ein Torschuss der Zeilsheimer aus kurzer Distanz knapp unser Tor verfehlte. In der 42. Minute dann das erlösende Tor durch unsere Nummer 14 aus vollem Lauf mit einen straffen Schuß ins untere linke Eck. Vorausgegangen war ein sehenswerter Steilpass unserer Nummer 7 in den Lauf des Torschützen. Drei Minuten vor Spielende dann eine undurchsichtige Zweikampf-Situation…