Mittwoch, 20.10.2020 Pokalspiel D1 gegen TUS Hornau

Von

POKAL-SENSATION IM ACHTEL-FINALE

 

Der Pokal hat seine eigenen Gesetze. Dass dieser gern genutzte Spruch im Fußball gelegentlich zu gelten scheint, hat unser D1-Team eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Gegen den zwei Klassen höher spielenden Gruppenligisten TuS Hornau gelang ein überraschender, aber vollkommen überzeugender 2:1 Sieg nach Verlängerung.
Über weite Strecken der Partie handelte es sich um ein sehr ausgeglichenes Spiel mit vielen spannenden Zweikämpfen zwischen den Strafräumen mit sehr gut sortierten Abwehrreihen auf beiden Seiten. Es war also nur eine Frage der Zeit, welche Mannschaft zuerst den vermeintlichen Lucky-Punch erzielen würde. In der 46. Minute war es dann soweit. Nach einem vermeidbaren Ballverlust in Vorwärtsbewegung vor dem gegnerischen Strafraum konterte TuS Hornau schnell und erzielte das 0:1. Wer gedacht hat “das wars” kennt den Kampfgeist unserer Mannschaft nicht. Fünf Minuten vor Spielende dann die notwendige Alles-oder-Nichts-Entscheidung des Trainers. Die Abwehr-Viererkette wurde aufgelöst und ein weiterer Offensivspieler eingewechselt. Dieses Überzahlspiel in unserer Offensive brachte TuS Hornau zwei Minuten vor Ende der regulären Spielzeit in ihrer gut aufgestellten Abwehrreihe scheinbar durcheinander. Eine Flanke von rechts landete auf dem Kopf unserer Nummer 11, der den Ball unhaltbar zum 1:1 ins Tor einnickte. Jetzt war der Fußball-Krimi im Geisterspiel (wegen Corona-Auflagen) unter Flutlichtatmosphäre perfekt. In der dritten Minute der Verlängerung erzielte unsere Nummer 8 mit einem sehenswerten Alleingang im gegnerischen Strafraum den viel umjubelten Siegtreffer zum 2:1.
Im Viertel-Finale dürfen wir am 04.11. gegen JSG Schwanheim antreten. Wieder eine besondere Herausforderung. Die Schwanheimer spielen eine Klasse höher und sind aktuell dort Tabellenführer.

 

Antwort abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dein Name:*

Deine Webseite

Dein Kommentar