Die Zweite Mannschaft bleibt in der C-Liga weiter ungeschlagen, aus den beiden letzten Spielen holte sie sich vier weitere Zähler auf das Konto. Bei Germania Weilbach III reichte es trotz eines frühen Treffers von Fabrizio Anzalone nur zu einem 1:1. Im Spitzenspiel am Dienstag gegen die SG Kelkheim setzte sich die Truppe von Daniel Quintela dann mit 3:1 durch. Khaled Mustafa (2) und Valentin Savov schossen die Tore. Am Sonntag (13 Uhr) kommt es nun zum Duell mit dem Zweiten FC Schwalbach II.

Die Erste Mannschaft konnte sich mit einem 2:1 bei der SG Bad Soden II in der A-Liga auf den zweiten Rang verbessern. Nach der Sodener Führung gelang Demian Ferizay  prompt der Ausgleich. Bald nach dem Wechsel erzielte Kai Rasputin bei noch spielerischer Überlegenheit das 2:1. Doch was dann folgte, lässt den Schluss zu, dass es so nicht zu einem Spitzenplatz reichen wird. Häufiger Ballbesitz ist schön und gut, aber wenn nur nach hinten gespielt wird, ist er nutzlos und führt zu Gefahren. Am häufigsten am Ball war demzufolge jetzt Torwart Andreas Müller, der zudem mit drei starken Paraden einen Ausgleich…