Nachdem das A-Liga-Spitzenspiel beim SC Eschborn mit 2:4 gegen den an diesem Tag etwas besseren Gegner verloren ging, konnte die darauffolgende Begegnung gegen TuS Niederjosbach – ohne Zuschauer –  klar mit 5:1 gewonnen werden. Damit wurde nicht nur ein Verfolger abgeschüttelt, sondern auch die Tabellenführung wieder erobert. Dennis Blum, Julian Santos und Adis Pita vor der Pause sowie nochmals Pita und Jonathan Conan schossen die Tore. Bleibt zu hoffen, dass unsere Erste am Sonntag (13 Uhr) bei Alemannia Nied II eine ähnlich starke Leistung bringen kann und somit weiter einen der beiden Aufstiegsplätze belegt.

In ihrer letzten Begegnung kassierte die Zweite beim Tabellenführer SC Eschborn II ihre erste Saisonniederlage, die mit 1:6 sehr deutlich ausfiel. Nachdem die Begegnung gegen Lorsbach II am letzten Sonntag abgesetzt wurde, geht es im nächsten Spiel am Sonntag (10.30 Uhr) zu Alemannia Nied III. Dort sollte wieder etwas Zählbares mit einer hoffentlich wieder besseren Besetzung herausspringen.