Die Mannschaft war hoch motiviert und zeigte Sindlingen gleich am Anfang, dass es ein hart umkämpftes Spiel wird. Schon in der 2. Minute gingen wir in Führung und das zweite und dritte Tor lies nicht lange auf sich warten. Man füllte sich zu sicher und die Fehler schlichen sich ein, so das Sindlingen zur Halbzeit ausgleichen konnte. Nach der Halbzeit spielten die Jungs wieder ihre Pässe und nutzen die Chancen Tore zu schießen. Man sieht, solange das Team konzentriert bei der Sache ist, können Sie jeden Gegner weh tun. Die Jungs haben sich mit einem Sieg  8:5 belohnt.