Im strömenden Regen wurde die Partie pünktlich angepfiffen und von der ersten Minute an sah man, was hier unsere Mannschaft erwartete: harte Zweikämpfe, Beleidigungen und Aggressivität!Sulzbach spielte wie gewohnt über ihre schnellen Flügeln. Damit kam Zeilsheim überhaupt nicht zurecht und konnte sich meistens mit Fouls wehren! In der 15 Minute nutzte Rybka einen dieser Freistöße und spitzelte den Ball über die Linie zum 1:0! Der Schiedsrichter trug Merk als Torschützen ein! Den 2. Treffer den Rybka von den Schiedsrichtern nicht zugeteilt bekam!Das Spiel plätscherte so vor sich hin und das einzig sehenswerte bis zu diesem Zeitpunkt waren, die etwa 25…